Details

Information

Das 2016 gegründete Forum for the Study of the Global Condition schreibt zum fünften Mal ein Programm zur finanziellen Unterstützung von Workshops aus, die für 2019/2020 geplant sind und die die Zusammenarbeit im Bereich der Humanwissenschaften zwischen den mitteldeutschen Universitäten Erfurt, Halle, Jena und Leipzig sowie mit den außeruniversitären Forschungsinstituten in der Region einerseits und internationalen Partnern anderseits initiieren und stärken sollen.
Workshops des Forums sollen vor allem explorativen Charakter haben und einzelnen Dimensionen der Erforschung von Globalisierungsprojekten gewidmet sein. Vorschläge können sich ebenso auf institutionelle wie auf individuelle Kooperationen mit in- und ausländischen Forscher/innen oder Einrichtungen richten.
Der Finanzrahmen für einzelne Workshops sollte i.d.R. 5.000 € nicht überschreiten.
Antragsberechtigt sind Mitglieder der Universität Erfurt, der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, der Friedrich-Schiller-Universität Jena und der Universität Leipzig. Dies schließt die Mitwirkung anderer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an den beantragten Aktivitäten keineswegs aus, sondern diese wird explizit ermutigt.
Besonders begrüßt werden Bewerbungen für Workshops unter Beteiligung mehrerer mitteldeutscher Universitäten. Auch die Mitwirkung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern anderer in- und ausländischer Hochschulen ist selbstverständlich möglich.
Vorschläge für Workshops sollten eine inhaltliche Begründung des Themas im Umfang von ca. 1000 Worten, eine Liste der potentiell Einzuladenden, ein Konzept für Ort und Zeitraum der Durchführung sowie einen vorläufigen Finanzplan enthalten.

Es gelten die Bundesland-spezifischen Vorschriften sowie die Verwendungsrichtlinien der mittelverwaltenden Hochschule, mit der auch die konkrete Projektabwicklung abzustimmen ist. Besonders zu beachten sind die jeweiligen Regelungen zu Bewirtungskosten. Antragsteller/innen sollten sich vor der Beantragung über die jeweils erstattungsfähigen Kosten informieren.

Die zuständigen Ansprechpartner Ihrer Universität finden Sie auf der Website des Forums https://www.forum-global-condition.de/projekte/finanzielle-unterstuetzung-von-workshops

Wir bitten um die Einreichung von Vorschlägen bis zum 31.07.2019.

Die Entscheidung über die Anträge liegt beim Direktorium des Forums und erfolgt im Herbst 2019.

Universität Erfurt
Aus administrativen Gründen bitten wir darum, auch bei federführender Beteiligung von Erfurter Wissenschaftler*innen die Veranstaltungen über die anderen beteiligten Unversitäten abzurechnen und nach Möglichkeit auch dort stattfinden zu lassen.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Antje Zettler (zettler@uni-leipzig.de) oder Katharina Waldner (katharina.waldner@uni-erfurt.de).

Bitte richten Sie Anträge per Post oder per E-Mail an folgende Adresse:

Per E-Mail

in einem PDF-Dokument zusammengefasst an:
info@forum-global-condition.de

Per Post

Forum for the Study of the Global Condition
c/o Universität Leipzig, Centre for Area Studies
IPF 169001
04081 Leipzig