Dezember
10
Montag

Urban theory is currently undergoing a push to decentre the production of theory from places of privilege in the Global North. But the debate around ‘theorising from the South’, refreshing as it is, creates new silences and exclusions. For what about all the places between North and South? This panel debate interrogates the prospects and … Continued

Juli
3
Dienstag

Das Leipziger Geographische Kolloquium steht in diesem Sommer unter der Überschrift „Multiperspektivische Heimat-Diskussionen vor dem Hintergrund der Globalisierung“. Das Leibniz-Institut für Länderkunde und die Mitveranstalter Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ und Institut für Geographie der Universität Leipzig laden ein zur Podiumsdiskussion »Heimat als Ort und Prozess« mit Ministerpräsident Michael Kretschmer. Die internationalen Verflechtungen nehmen beständig … Continued

November
14
Dienstag

Durch konkurrierende Formen der Landnutzung wie großflächige, marktorientierte Landwirtschaft oder Tagebau, durch militärische Gewalt, durch staatliche oder nichtstaatliche Akteure, darunter auch Terroristen, die sich als Staat gebärden, werden Menschen gezwungen, ihre bisherigen Lebensgrundlagen aufzugeben und sich auf Wanderschaft mit ungewissem Ziel und ungewissem Ausgang zu begeben. Anhand ethnographischer Fallstudien, die die Stimmen der Betroffenen wiedergeben, … Continued

Oktober
9
Montag

Zeitgeschichte ist häufig primär verstanden als die Geschichte der eigenen Gemeinschaft, sei sie national, regional, ethnisch, sozial oder in Form anderer Gemeinschaften bestimmt. Dies steht in einer wachsenden Spannung zu Trends zunehmender Verflechtung über die Grenzen von Nationalstaaten, Kulturen und Kontinenten hinweg. Die neuere Globalgeschichte geht so weit zu postulieren, dass gesellschaftliche Entwicklungen weniger durch … Continued

März
31
Freitag

Nach Jahren der Expansion in Hochschulen und insbesondere der außeruniversitären Forschungseinrichtungen zielt der Bundestag wie auch die neue Runde der Bundesexzellenzinitiative darauf ab, dass Verbünde entstehen und Forschungskooperationen Hochschul- und Länderübergreifend gestärkt werden. Motivation dafür sind zum einen komplexer werdende Forschungsfragen, die nur interdisziplinär und arbeitsteilig zu bearbeiten sind. Aber auch Fragen der Nachhaltigkeit, wie … Continued