Februar
19
Montag

Information Der Landesforschungsschwerpunkt Aufklärung – Religion – Wissen vergibt im Rahmen der Internationalen Graduiertenschule „Verbindlichkeit von Normen der Vergesellschaftung“ ab dem 01. Oktober 2018 zehn Promotionsstipendien, befristet auf 3 Jahre Die Stipendienhöhe beläuft sich auf 1.500,00 € monatlich. Zusammenfassung Der Internationalen Graduiertenschule liegt eine inter- und transdisziplinäre Fragestellung zugrunde: Wie können in Gesellschaften politische, ethische, … Continued

Februar
6
Dienstag

Information The Max Planck Institute for Social Anthropology is one of the leading centres for research in social anthropology. Common to all research projects at the Max Planck Institute is the comparative analysis of social change; it is primarily in this domain that its researchers contribute to anthropological theory, though many programmes also have applied … Continued

März
15
Donnerstag

Information Das 2016 gegründete Forum for the Study of the Global Condition schreibt zum dritten Mal ein Programm zur finanziellen Unterstützung von Workshops aus, die für 2018 geplant sind und die die Zusammenarbeit im Bereich der Humanwissenschaften zwischen den mitteldeutschen Universitäten Erfurt, Halle, Jena und Leipzig sowie mit den außeruniversitären Forschungsinstituten in der Region einerseits … Continued

Januar
24
Mittwoch

Information Einmal pro Jahr schreibt das IZEA die „Stipendien für Aufklärungsforschung“ aus. Sie sollen es sowohl erfahrenen als auch Nachwuchs-WissenschaftlerInnen ermöglichen, während eines Zeitraums von zwei bis drei Monaten Themen aus der ganzen Breite der Aufklärungsforschung unter optimalen Bedingungen zu bearbeiten, z.B. durch die Nutzung der umfangreichen Quellen- und Literaturbestände der hauseigenen Bibliothek sowie im … Continued

Januar
24
Mittwoch

Information Bereits seit längerer Zeit spielen Migrationsprozesse eine große Rolle für die Region, die heutzutage   die Republik Moldau ausmacht. Unter russischer Herrschaft wurden nach 1812 gezielt Siedler aus   Gebieten des damaligen osmanischen Imperiums sowie aus dem deutschsprachigen Raum angeworben. In den Jahrzehnten nach dem 2. Weltkrieg erfolgte mit Steuerung durch die sowjetischen Behörden ein intensiver … Continued

Januar
23
Dienstag

Information An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Philosophische Fakultät II, Institut für Germanistik, ist ab dem 01.06.2018 die, im Rahmen der Alexander von Humboldt-Professur für neuzeitliche Schriftkultur und europäischen Wissenstransfer, bis zum 31.01.2020 eine befristete Stelle einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters zum Thema „Weltwissenschaft – Johann Reinhold Forster in Halle“ zu besetzen. Teilzeitbeschäftigung: 65 % Die Vergütung … Continued

November
30
Donnerstag

Information Leibniz ScienceCampus „Eastern Europe – Global Area“(EEGA) deals with the repositioning of Eastern Europe in historical and current processes of globalisation. Eastern Europe´s geopolitical order and the transregional self-placement of Eastern Europe and the bordering areas of Central Asia are currently challenged in a specific manner by the project of a New Silk Road … Continued

November
28
Dienstag

Information The Max Planck Institute for Social Anthropology is one of the leading centres for research in social anthropology. Common to all research projects at the Max Planck Institute is the comparative analysis of social change; it is primarily in this domain that its researchers contribute to anthropological theory, though many programmes also have applied … Continued

September
14
Donnerstag

Information Das Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL) untersucht die räumlich-strukturelle Entwicklung Europas mit einem Schwerpunkt auf dem östlichen Europa und auf Deutschland. Als außeruniversitäres Forschungsinstitut engagiert es sich für die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und bietet Studierenden aus dem In- und Ausland die Möglichkeit, im Frühjahr 2018 ein Pflichtpraktikum zu absolvieren. Das Praktikum wird nicht vergütet. … Continued

September
14
Donnerstag

Information Der Stiftungsfonds Martin-Buber-Gesellschaft der Forschungsstipendiaten – eine Initiative der Hebräischen Universität und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) – fördert den interdisziplinären interkulturellen akademischen Diskurs auf höchstem Niveau. Vergeben werden bis zu 10 Stipendien an Postdoktoranden, die in den Geistes- und Sozialwissenschaften forschen (ausgenommen Jura und Wirtschaftswissenschaften). Jeder/e Stipendiat/in erhält ein großzügiges Stipendium … Continued