September
21
Donnerstag

Lange Zeit wurde Globalisierung als quasi natürlicher Prozess objektiviert und das Lokale (respektive Regionale und Nationale) oft gegenübergestellt – so als würde man dort mit einer übermächtigen externen Kraft umgehen müssen – sich anpassen, sich wehren usw. Glokalisierung und Alter-Globalization waren Stichworte, unter denen Forscher und politische Bewegungen versucht haben, dieses Verhältnis zu fassen. Notwendigerweise … Continued

September
18
Montag

Das Forum for the Study of the Global Condition veranstaltet am Montag, den 18. September 2017 einen ganztätigen Afrika-Workshop. Das Forum wurde zum 1. Dezember 2016 mit dem Ziel gegründet, die Zusammenarbeit der Universitäten Erfurt, Halle, Jena und Leipzig in den Bereichen Forschung, Doktorandenausbildung und darauf bezogene forschungsorientierte Lehre für Masterstudierende bei der Analyse von … Continued

September
20
Mittwoch

Information Das 2016 gegründete Forum for the Study of the Global Condition schreibt zum zweiten Mal ein Programm zur finanziellen Unterstützung von Workshops aus, die für 2018 geplant sind und die die Zusammenarbeit im Bereich der Humanwissenschaften zwischen den mitteldeutschen Universitäten Erfurt, Halle, Jena und Leipzig sowie mit den außeruniversitären Forschungsinstituten in der Region einerseits … Continued

November
24
Freitag

The first half of the 20th century was an age of global accelerated social and political transformation, at the time and afterwards conceived as either evolution, revolution, or reform. While the entity of Eastern, Central and South-Eastern Europe was heterogeneous, it was home to a number of parallel processes inducing what seem to be similar … Continued

Dezember
14
Donnerstag

Information Der Workshop widmet sich einer Problematik, von der die gegenwärtige sozial- und geisteswissenschaftliche Forschung in besonderem Maße betroffen ist: Die Reichweite und Legitimation vermeintlich allgemeingültiger Begriffe und Konzepte, mit denen der jeweilige Gegenstandsbereich traditionellerweise erfasst und benannt wird, ist fragwürdig geworden. Begriffe wie „die Gesellschaft“, „die Kultur“, „die Religion“, „der Mensch“, aber auch „die Moderne“ und „die Globalisierung“ werden als essentialistisch, homogenisierend, exkludierend, eurozentrisch … Continued

Dezember
21
Mittwoch

Nachdem die Universitäten Erfurt, Halle, Jena und Leipzig die Gründung des „Forum for the Study of the Global Condition“ zum 1.12.2016 beschlossen und ein Memorandum of Understanding unterzeichnet haben, bietet eine Podiumsdiskussion am 21.nun Gelegenheit das Anliegen und die Ziele des Forums näher kennnenzulernen. Zweck des Forums ist die engere Zusammenarbeit in den Bereichen Forschung, … Continued

März
1
Mittwoch

Information Das 2016 gegründete Forum for the Study of the Global Condition schreibt hiermit erstmals ein Programm zur finanziellen Unterstützung von Workshops aus, die die Zusammenarbeit im Bereich der Humanwissenschaften zwischen den mitteldeutschen Universitäten Erfurt, Halle, Jena und Leipzig sowie mit den außeruniversitären Forschungsinstituten in der Region einerseits und internationalen Partnern anderseits initiieren und stärken … Continued

November
21
Montag

Information Die Universität Leipzig berichtet in der Pressemitteilung 307/2016 vom 21.11.2016: „Die Universitäten Leipzig, Halle-Wittenberg, Jena und Erfurt gründen zum 1. Dezember 2016 ein gemeinsames Forschungsforum in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Das „Forum for the Study of the Global Condition“ führt Wissenschaftler zahlreicher Fächer zusammen, die globale Verflechtungen von gegenwärtigen Gesellschaften und deren historische Wurzeln … Continued